Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

29.08.2020 - 31.12.2025
Start am 06.07.2020, Fachvideos in der Mediathek zumindest bis zum 31.12.2025 verfügbar . Alle Unternehmen, die eine energierechtliche Privilegierung nutzen, müssen ihren Selbstverbrauch vom Drittverbrauch abgrenzen. Eigenerzeuger und BesAR-Unternehmen müssen die Abgrenzung ab dem 1. Januar 2021 sogar über ein gesetzeskonformes Messkonzept sicherstellen. Fehlt die Abgrenzung oder ist sie mangelhaft, droht der Verlust der Privilegierung für die nicht abgegrenzte, vermischte Strommenge. Mit unserem Tutorial geben wir Ihnen in 17 Videos von 10-15 Minuten die vollständige Anleitung für die Drittmengenabgrenzung, Errichtung von Messkonzepten und Erfüllung von Meldepflichten mit einer Fülle von Praxistipps an die Hand. Wir betrachten das EEG, KWKG, StromSt, StromNEV, KAV, ISO 50.001. Dabei beschränken wir uns nicht auf rechtliche Ausführungen, sondern die Experten von der Heinz Lackmann GmbH & Co. KG erläutern Ihnen darüber hinaus die technischen Anforderungen an Messkonzepte und deren Errichtung/Betrieb, WP/StB Stefan Bartscher gibt Ihnen Tipps zur Testierung und Auditor Mark Jüttner von der cp energie GmbH zum ISO-Messkonzept. Wir planen, zum Start des Tutorials am 6. Juli 2020 bereits 12 Fachvideos bereitstellen zu können. Die weiteren Videos folgen bis spätestens Ende Juli. Die Agenda mit Zeitplan steht unten zum Download bereit. Zudem geben wir Ihnen bis zum 31. Dezember 2020 eine Aktualitätszusage. Nach Erscheinen des endgültigen Hinweises der BNetzA zu Messen und Schätzen und bei Gesetzesänderungen werden wir schnellstmöglich Update-Videos bereitstellen. Agenda mit Zeitplan zum Download Unser Tutorial richtet sich ausschließlich an stromverbrauchende Unternehmen, die für ihre Standorte eine Drittmengenabgrenzung vornehmen müssen. Energieberatern und anderen Dienstleistern können wir daher die Teilnahme nicht ermöglichen.
01.09.2020
Dieses Video-Tutorial bietet den perfekten Einstieg und Überblick über das Energierecht und das Umweltrecht sowie die aktuellen Problemfelder in diesen Gebieten. Ausgehend von der „Grünen Wiese“ befassen wir uns in diesem Planspiel praxisorientiert mit den typischen energie- und umweltrechtlichen Herausforderungen von Unternehmen aller Größenordnungen. Flankiert werden die Fachbeiträge durch kurzweilige Interviews mit Experten, die aus der Umsetzungspraxis in ihren Unternehmen berichten. Zielgruppe : Energiemanagementbeauftragte, Umweltmanagementbeauftragte, Qualitäts- und HSE Manager, Justiziare und Syndikusanwälte, Personen mit leitender Funktion in den Bereichen Energie und/oder Umwelt etc.