Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

09.09.2020

Energiemanagement: Revision der ISO 50.001 – Update für Fortgeschrittene

Loading

©ra2studio / Fotolia

Die Umsetzung der Forderungen aus der Revision 2018 der ISO 50001 steht an. Ab Februar 2020 sind nur noch Audits nach neuer DIN EN ISO 50001:2018 zugelassen. Neben den Anforderungen aus den Normen ISO 50003, 50006, 50015ff  findet hier endlich die Umsetzung der High-Level-Structure Eingang ins Energiemanagement. In der Praxis bedeutet dies zum einen eine zunehmend geforderte Detaillierung der Auswertung von Messungen und Daten zu Einflussfaktoren runtergebrochen bis auf die Ebene der wesentlichen Energieeinsätze (sogn. „SEU“ = significat energy use“). Zum anderen ist jetzt der Weg offen zu einem Aufbau eines echten integrierten Managementsystems aus Energie, Umwelt, Arbeitssicherheit und Qualität mit reduzierten Auditzeiten und einheitlichen Tabellen und Daten durch die Nutzung der entstehenden Synergien.

09.09.2020Energiemanagement: Revision der ISO 50.001 – Update für Fortgeschrittene

Datum
09.09.2020 | 09:00 - 16:00
Location
Park Inn by Radisson Köln City West
Innere Kanalstraß 15
50823 Köln
Agenda

09:00 Uhr Begrüßung, Einführung und Erwartungshaltung der Teilnehmer                
                
III Fortlaufende Verbesserung gemäß ISO 50001:2018

                
09:30 Uhr Darstellung der fortlaufenden Verbesserung gemäß ISO 50001:2018          

  • Entwicklung von Energiezielen / Bildung von aussagekräftigen Kennzahlen
  • Datenaufnahme und -analyse im Rahmen der Energiedatensammlung
  • Gewährleistung der Fehlerfreiheit und Reproduzierbarkeit von Messdaten 

Dipl.-Ing. Tilmann Wiesel, MBA - VEA Beratungs-GmbH

10:30 Uhr Kaffeepause (30 Min.)
                
11:00 Uhr Darstellung der fortlaufenden Verbesserung (Fortsetzung)
                

  • Einflussfaktoren und deren Korrelation zur Energieeffizienz (DIN ISO 50006)
  • Bereinigung von Energie-Kennzahlen / Berücksichtigung von Einflussfaktoren
  • Effizienzmaßnahmen ableiten / Wirtschaftlichkeitsbewertung
  • Zielverfolgung - Vergleich der energetischen Ausgangsbasis mit der aktuellen Effizienzentwicklung
  • Auswertung der fortlaufenden Verbesserung               

Dipl.-Ing. Tilmann Wiesel, MBA - VEA Beratungs-GmbH
                
12:30 Uhr Mittagspause (60 Min.)
                
III Berücksichtigung von Gesetzen, Richtlinien etc.

13:30 Uhr Energierechtliche Compliance - Normerfordernisse und Unternehmensnutzen
                

  • Compliance Management – rechtliche Anforderungen und praktische Umsetzung
  • Energierechtliche Top-Themen im Überblick
  • Compliance-Tool: VEA Rechtsmanager ENERGIE - UMWELT - ARBEIT               

Dr. Franziska Lietz, RITTER GENT COLLEGEN              

14:30 Uhr Kaffeepause (30 Min.)
                
III Revision und Integration der ISO 50001:2018
                
15:00 Uhr Revision 2018 der DIN ISO 50001               

  • Neue Themen: u.a. Führung und Beauftragte, Bewertung von Risiken und Chancen, Kontext und Umfeld,
    Interessierte Parteien
  • Positionierung in der operativen Umsetzung – „Must-Have“ oder mehr              

Integrierte Managementsysteme          

  • Status quo und langfristige Entwicklung (u.a. High-Level-Structure)
  • Umwelt und Energie in einem integrierten Managementsystem
  • Energiemanagement im standortübergreifenden integrierten Gesamt-Managementsystem
    (z.B. Qualität, Umwelt, Energie, Arbeitssicherheit, Hygiene etc.)   

  Dipl.-Ing. Tilmann Wiesel, MBA - VEA Beratungs-GmbH
                
15:45 Uhr Fragen, Diskussion und Feedback              
                
16:15 Uhr Prüfung zur Ausstellung eines VEA-Testats (OPTIONAL)
                
17:00 Uhr
Ende der Veranstaltung