Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

15.11.2022

Der Weg zur Klimaneutralität im Unternehmen

Loading

Deutschland hat sich - wie über 60 andere Länder auch – verpflichtet, bis spätestens 2045 klimaneutral zu sein. Die aktuellen geopolitischen Entwicklungen zeigen, dass ein Umstieg von fossilen Brennsroffen auf erneuerbare Ressourcen nicht nur aus Gründen des Klimaschutzes zwingend nötig ist. In der Verantwortung stehen wir alle, aber insbesondere natürlich auch die Unternehmen in Deutschland. Die Verankerung von Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf unternehmerischer Ebene ist zwingend notwendig, u.a. auch aufgrund des CO2-Aufschlags auf fossile Brennstoffe, der einen erheblichen Kostenverursacher darstellt. Hierbei ist wichtig, dass das Ganze auf eine wirtschaftliche tragbare Art und Weise gelingen kann.

Im Rahmen unseres Seminars zeigen wir Ihnen auf, wie sich der Weg zur Klimaneutralität im Unternehmen gestalten lässt und welche Schritte es zu gehen gilt. Dabei vermitteln wir aufbauend auf Grundlagen und Begrifflichkeiten die Möglichkeiten und wichtigsten Inhalte im Rahmen der CO2-Bilanzierung (u.a. Ermittlung Corporate/Product Carbon Footprint), CO2-Reduktion und CO2-Kompensation, welche die Basis einer jeden Klimastrategie bilden. Die Erstellung und Umsetzung eines ganzheitlichen Konzepts zur Erreichung von Klimaneutralität im Unternehmen wird darüber hinaus praxisnah anhand eines realen Unternehmensbeispiels (Erfahrungsbericht) konkretisiert. Profitieren Sie von der Expertise und der Erfahrung unserer Referenten, die u.a. folgende Themen erläutern werden:

  • Praxisbeispiel: Der Weg zur Klimaneutralität bei PHOENIX CONTACT
  • CO2-Bilanz des Unternehmens: Corporate Carbon Footprint (CCF) und Product Carbon Footprint (PCF) ermitteln
  • Konzepterstellung zur Erreichung von Klimaneutralität im Unternehmen – Entwicklung einer Klimastrategie
  • Klimaneutrale Erzeugung von Prozesswärme aus Parabolrinnenkollektoren
  • CO2-Kompensation – Klimaschutzprojekte und Möglichkeiten des CO2-Ausgleichs

15.11.2022Der Weg zur Klimaneutralität im Unternehmen

Datum
15.11.2022 | 09:00 - 15:30
Agenda

09:00 Uhr Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung

Torben Harms, VEA Beratungs-GmbH, Hannover

I. CO2-Bilanzierung-Ermittlung und Optimierung des CO2-Fußabdrucks

09:10 Uhr CO2-Bilanz - Warum wir uns damit beschäftigen müssen

  • Begrifflichkeiten und Grundlagen
  • Ermittlung von Corporate Carbon Footprint und Product Carbon Footprint im Rahmen einer Klimaschutzstrategie
  • Steigende Relevanz: Erfahrungen aus der Praxis

Laura Onken, VEA Beratungs-GmbH, Verden

10:00 Uhr Pause (10 Min.)

10:10 Uhr Strategieentwicklung für den Weg zur Klimaneutralität im Unternehmen

  • Klimaneutralität - was heißt das?
  • Handlungsfelder und deren Priorisierung (Grünstrom, Energieeffzienz bis zur Kompensation)
  • Methoden und Beispiele zur Strategieentwicklung

Dipl. Ing. Tilmann Wiesel, MBA, VEA Beratungs-GmbH, Hannover

11:00 Uhr Pause (10 Min.)

11:10 Uhr Ressourceneffizienz im Unternehmen

  • Wie geht man zielgerichtet vor, um Ressourcenverbräuche effizient zu ermitteln?
  • Wie können digitale Lösungen dabei helfen? 
  • Wie gestaltet man darauf basierend ressourceneffiziente Prozesse im Unternehmen?

Astrid Weyand, Technische Universität Darmstadt,

12:00 Uhr Mittagspause (60 Min.)

II. Klimaneutralität erreichen, abbilden und kommunizieren

13:00 Uhr Parabolrinnenkollektoren zur klimaneutralen Erzeugung von Prozesswärme

  • Technologie und Funktionsweise
  • Konkrete Anwendungsbeispiele 
  • Einsatz und Wirtschaftlichkeit in der Industrie - Mögliche Nutzung

Dipl.-Ing. Dirk Krüger, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Institut für Solarforschung, Köln

13:50 Uhr Pause (10 Min.)

14:00 Uhr Praxisbeispiel: Der Weg zur Klimaneutralität bei Phoenix Contact

  • Unternehmen, Hintergrund und Ausgangsbasis
  • Klimastrategie: Bereits umgesetzte Projekte und Maßnahmen
  • Klimaschutz als stetiger Prozess: Erfahrungen und Ausblick

Stefan Gottschalk, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

14:50 Uhr Pause (10 Min.)

15:00 Uhr Kompensation: Möglichkeiten des CO2-Ausgleichs

  • Funktionsweise von CO2-Kompensation
  • Projekte, Anbieter und Standards
  • Fragen und Diskussion

Laura Onken, VEA Beratungs-GmbH, Verden

15:30 Uhr Voraussichtliches Ende der Veranstaltung