Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

04.08.2021 09:00
Mit einem Klimaschutz-Sofortprogramm möchten die Grünen die deutsche Klimapolitik revolutionieren. Geplant ist unter anderem ein neues Klimaschutzministerium mit Veto-Recht.
03.08.2021 09:00
Die EU-Kommission schlägt eine Überarbeitung der Energiesteuerrichtlinie vor.
02.08.2021 09:00
Eigenerzeuger, BesAr-Unternehmen und alle, die ihre § 19 StromNEV-Umlage begrenzen lassen, bekommen auf den letzten Metern der Umsetzung des EEG-Messkonzepts Hilfe. Denn die ÜNB haben jetzt geklärt, wann Schätzungen zukünftig ausnahmsweise zulässig bleiben.
30.07.2021 09:00
Seit dem Ende der Homeoffice-Pflicht ist die Zahl der Beschäftigten, die wieder im Büro arbeiten, angestiegen.
09.09.2021
Eine nachhaltige und klimafreundliche Energieversorgung, die gleichzeitig aber auch wirtschaftlich umsetz- und tragbar ist – diese Herausforderung stellt sich aktuell vielen Unternehmen. Genau hier setzt unser Seminar an: Wir stellen Ihnen innovative Möglichkeiten der Energieversorgung sowie nachhaltige Standortkonzepte vor und lassen die rechtlichen Rahmenbedingungen dabei nicht außer Acht.
14.09.2021
Laufende Anpassungen und Neuerungen im Bereich der Strom- und Energiesteuergesetzgebung, welche zu verschärften Anforderungen führen, erschweren es den Unternehmen immer mehr, den Durchblick im regulatorischen Umfeld zu behalten. Unser Spezialseminar greift diese Aspekte auf und gibt Ihnen einen Überblick, welche Entlastungsmöglichkeiten im Rahmen der Strom- und Energiesteuer Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen kann und was dafür zu tun ist. Einbezogen werden dabei natürlich immer auch alle aktuellen Neuerungen im Rahmen der Gesetzgebung, die ggf. zu Veränderungen führen
16.09.2021
Hier bekommen Sie an einem Tag nicht nur den Dauerbrenner Energiebeschaffung inkl. Darstellung der Vor- und Nachteile verschiedener Beschaffungsstrategien vermittelt, sondern auch die Einsparpotenziale aus den Netzentgelten, Steuern und Abgaben aufgezeigt. Außerdem werden die Auswirkungen des Großhandels auf die Energiepreise erläutert. Abgerundet wird der Tag mit Praxisbeispielen aus der Rechnungsprüfung inkl. der häufigsten Abrechnungsfehlern sowie einem Beitrag zur Beschaffung von Grünstrom.
16.09.2021 - 17.09.2021
 Hotel Schöne Aussicht
Beyond Emissionshandel: Auswirkungen der eigenen Klimaposition auf Unternehensfinanzierung, Kundenbindung, Investitionen und Betriebskosten Jedes Industrieunternehmen spürt es schon jetzt, eine robuste Klimaneutralitäts- und Nachhaltigkeitsstrategie wird zum existentiellen Wettbewerbsfaktor. Das CO2 Emissionshandelssystem zieht an: Die CO2 Preise des Europäischen Emissionshandels steigen von einem Allzeithoch zum nächsten, sodass Experten in nächster Zeit schon Preise von über 100€/tCO2 als realistisch betrachten. Auch der nationale Emissionshandel entfaltet seit 2021 auch seine Wirkung. Die Anforderungen der Kunden werden konkreter: Nicht nur als Zulieferer für die Automobilindustrie gilt: Wer keinen Plan zur klimaneutralen Produktion hat, wird das nachsehen haben. Finanzierung wird klimarelevant: Unternehmensfinanzierung zu wettbewerbsfähigen Konditionen, ob durch das Aufnehmen von Krediten, das Ausgeben von Anleihen oder das Einwerben von Eigenkapital ist nur noch mit einer hinreichenden Betrachtung der Klimarisiken und Chancen möglich. Und dabei sind nicht nur die eigenen und importierten CO2 Emissionen (Scope 1 und 2) zu bilanzieren, auch die internationale Vorkette und der Lebenszyklus der Produkte (Scope 3) muss nach Anforderungen der Kunden und Investoren betrachtet werden. Die Führungskräfte und die Experten des Einkaufs und des Energie- und Umweltmanagements haben viele Fäden für ein zielführendes Klimamanagement in der Hand und sind in dieser wichtigen Phase der Neuorientierung ein nicht zu vernachlässigender Teil der Lösung. Am 16. Und 17. September beleuchten erfahrene Experten aus Industrie, Politik und Finanzwesen gemeinsam mit GALLEHR+PARTNER® die Chancen und Risiken der kommenden Herausforderungen auf dem Weg in ein klimaneutrales Industrieland Deutschland. Die zweitägige GALLEHR+PARTNER® Fachtagung 2021 widmet sich im Besonderen den folgenden Themen: Praxisgerechtes CO2– und Klimamanagement Unternehmensbewertung und –finanzierung unter Berücksichtigung der Klimaposition Beyond Emissionshandel: Forderungen und Förderungen der Gesetzgeber und Behörden zur Klimaneutralität Eigenerzeugung, Einbindung von PPAs, Herkunftsnachweisen und Minderungszertifikaten als Teil der Lösung Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte der deutschen und internationalen Unternehmen (Gross und Mittelgroß).
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an der Auftaktveranstaltung zu unserem neuen Netzwerk "RGC Praxisforum Zukunft: CO2-neutrale Versorgungs- und Produktionskonzepte" am 17.06.2021.Hier finden Sie die Video-Aufzeichnung von der Veranstaltung und die ...
7 Kapitel
Unsere Kollegin Mariana Siebert stellt Ihnen alle praxisrelevanten Informationen und Pflichten des Gebäudeenergiegesetzes dar und geht dabei insbesondere auf die Neuerungen und Änderungen ein, die sich aus der neuen Rechtslage ergeben haben.Da das ...
1 Kapitel
04.02.2021
Unsere Kollegin Annerieke Walter gibt Ihnen alle praxisrelevanten Informationen, die Sie für die  Erfülllung Ihrer EEG-Meldepflichten als Eigenerzeuger, EltVU oder BesAR-Unternehmen benötigen. Dazu gehören natürlich die RGC-typischen ...
1 Kapitel
Am 31.1.2021 läuft die Übergangsfrist für die Registrierung von sog. „Bestandsanlagen“ im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur aus. Unternehmen, die Ihre Anlagen, z.B. Stromerzeugungsanlagen oder Stromspeicher sowie viele weitere, bislang ...
1 Kapitel